Fotos

 

Playoffs-Halbfinale: VfB Friedrichshafen - Hypo Tirol AlpenVolleys 3:1

17.04.2018

Der VfB Friedrichshafen gewann am Sonntagnachmittag vor 1349 Zuschauern das erste Halbfinalspiel mit 3:1 (21:25, 25:14, 25:22, 25:18) gegen die Hypo Tirol AlpenVolleys Haching, die dem Team von Cheftrainer Vital Heynen mit starken Aufschlägen vor allem im ersten Durchgang Probleme bereiteten.

Fotos: Kram

Champions League: VfB Friedrichshafen - Zaksa Kedzierzyn-Kozle 0:3

11.04.2018

Zaksa Kedzierzyn-Kozle beendete am Dienstagabend den Traum des VfB Friedrichshafen vom Einzug in das Final Four der 2018 CEV Volleyball Champions League. Vor 3270 Zuschauern verloren die Häfler das Rückspiel gegen den polnischen Meister mit 0:3 (19:25, 18:25, 13:25) und verabschieden sich als Sechster aus dem europäischen Wettbewerb. Zaksa beeindruckte vor allem mit sehr präzisen Angriffen und hohem Druck im Aufschlag.

Fotos: Kram

Playoff-Viertelfinale: VfB Friedrichshafen - Volleyball Bisons Bühl 3:0

29.03.2018

Der VfB Friedrichshafen setzt seine Siegesserie auch in den Playoffs der 1. Volleyball Bundesliga fort. Im ersten Viertelfinalspiel besiegten die Häfler die Volleyball Bisons Bühl vor 1239 Zuschauern mit 3:0 (25:20, 25:20, 25:19) und brauchen jetzt noch einen weiteren Sieg, um ins Halbfinale einzuziehen.

Fotos: Kram

Champions League: VfB Friedrichshafen - Berlin Recycling Volleys 3:0

23.03.2018

Der VfB Friedrichshafen steht unter den besten sechs Mannschaften der 2018 CEV Volleyball Champions League. Das Team von Cheftrainer Vital Heynen besiegte vor 3240 Zuschauern die Berlin Recycling Volleys mit 3:0 (25:19, 25:23, 25:22) und gewann damit sowohl Hin- als auch Rückspiel gegen Berlin, das zu keinem Zeitpunkt des Spiels eine Führung herausspielen konnte. Jetzt trifft der VfB auf das Team von Zaksa Kedzierzyn Kozle und kämpft im Hin- und Rückspiel um den Einzug ins Final Four im russischen Kazan.

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - Berlin Recycling Volleys 3:1

19.03.2018

Der VfB Friedrichshafen gewinnt auch das Ligaspiel gegen die Berlin Recycling Volleys mit 3:1 (22:25, 27:25, 25:23, 25:22) und bleibt damit das 33. Spiel in Folge ungeschlagen. In einer Partie, bei der sich beide Trainer vor dem großen Rückspiel in der Champions League (22. März, 20 Uhr) nicht in die Karten schauen ließen, war der VfB vor 3382 Zuschauern vor allem im Block überlegen.

Fotos: Kram

DVV-Pokalfinale: VfB Friedrichshafen - Volleyball Bisons Bühl 3:0

05.03.2018

Der VfB Friedrichshafen hat seinen Titel als DVV-Pokalsieger verteidigt. Die Häfler gewannen das Finale in der Mannheimer SAP-Arena vor 12.000 Zuschauern mit 3:0 (25:20, 25:8, 25:21) gegen die Volleyball Bisons Bühl im rein baden-württembergischen Duell. Mit dem 31. Sieg in der aktuellen Saison sicherte sich das Team von Cheftrainer Vital Heynen weiterhin ungeschlagen den 15. Titel im deutschen Pokalwettbewerb.

Fotos: Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - TSV Herrsching 3:1

26.02.2018

Der VfB Friedrichshafen gewinnt auch sein 18. Saisonspiel in der 1. Volleyball Bundesliga. Vor 2039 Zuschauern gewannen die Häfler ihr Heimspiel gegen den TSV Herrsching mit 3:1 (25:19, 25:15, 23:25, 31:29). Nachdem Friedrichshafen die ersten beiden Sätze dominierte, kamen die Gäste vom Ammersee stark zurück und konnten den Häflern fast den ersten Punkt in dieser Saison aus der ZF Arena entführen.

Fotos: Günter Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - United Volleys Rhein-Main 3:1

21.02.2018

Der VfB Friedrichshafen gewinnt sein Heimspiel gegen die United Volleys Rhein Main mit 3:1 (25:22, 25:19, 16:25, 25:21). Vor allem im dritten Satz bereiteten die Gäste den Häflern mit starken Aufschlägen Probleme. Mit diesem Sieg ist der ungeschlagene VfB nach 17 von 20 Spielen bis zum Saisonende nicht mehr vom ersten Tabellenplatz in der 1. Volleyball Bundesliga zu verdrängen.

Champions League: VfB Friedrichshafen - Ford Store Levoranta SASTAMALA 3:0

15.02.2018

Der VfB Friedrichshafen ist nach einem Sieg gegen Ford Store Levoranta Sastamala weiterhin Spitzenreiter des Pool B der 2018 CEV Volleyball Champions League. In nur 73 Minuten besiegten die Häfler den finnischen Meister mit 3:0 (25:15, 25:13, 25:12) und zeigten vor allem defensiv, dass sie sich den Platz unter den besten zwölf Teams Europas verdient haben. Mit vier Punkten Vorsprung in der Tabelle, vor dem Verfolger aus Ankara, kann Friedrichshafen auch im letzten ausstehenden Spiel nicht mehr von Platz eins verdrängt werden.

Fotos: Kram

1. Bundesliga: VfB Friedrichshafen - Bergische Volleys Solingen 3:0

10.02.2018

Mit 3:0 (25:17, 25:21, 25:21) setzte sich der VfB Friedrichshafen am Samstagabend gegen die Bergischen Volleys aus Solingen in der 1. Volleyball Bundesliga durch. Die 1150 Zuschauer sahen dabei tapfer kämpfende Solinger, die nur im ersten Satz wie ein Tabellenletzter agierten.

Fotos: Kram