European Champions League
Deutscher Meister Pokalsieger

VfB Volleyball Newsflash

Halbfinale für den VfB

26.03.2017

Der VfB Friedrichshafen steht im Halbfinale der Bundesligasaison 2016/2017. Gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW gewannen sie, nachdem sie  vergangenen Woche vorgelegt hatten, das Rückspiel in einem hart umkämpften Match mit 3:2  (25:15, 24:26, 23:25, 25:12, 15:8). Als wertvollste Spieler wurden bei Friedrichshafen Diagonalangreifer Michal Finger und bei den Netzhoppers Außen-Annahmespieler Theo Timmermann ausgezeichnet 

Chefkoch Heynen will ins Halbfinale

24.03.2017

Am kommenden Sonntag (26. März, 16 Uhr) kann der VfB Friedrichshafen mit einem weiteren Sieg gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW den Einzug ins Halbfinale um die deutsche Volleyballmeisterschaft perfekt machen. Nach vier Siegen gegen die Brandenburger in dieser Saison sind die Häfler klarer Favorit in der Begegnung.

VfB-Volleyballer kooperieren mit weiterführenden Schulen

23.03.2017

Seit vier Jahren ist Simon Stegmann vom VfB Friedrichshafen als Trainer im Projekt „Volleyball macht Schule“ unterwegs. Er bringt Grundschulkindern das Volleyballspielen bei und lädt die besten Jungen und Mädchen zum Training im erfolgreichsten Volleyballverein Deutschlands ein.

1:0 für den VfB

18.03.2017

Der VfB Friedrichshafen geht in der Serie „best of three“ in seinem Viertelfinale gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW mit 1:0 in Führung. Am Samstagabend gewannen die Häfler vor heimischer Kulisse mit 3:0 (25:17, 25:17, 28:26). Als wertvollste Spieler wurden beim VfB Außen-Annahmespieler Tomas Rousseaux und bei den Netzhoppers Diagonalangreifer Filip Gavenda ausgezeichnet 

Kocian: „Wir sind heiß“

17.03.2017

Seit vergangenem Donnerstag ist VfB-Zuspieler Tomas Kocian stolzer Papa der kleinen Lena. Was sich für ihn und seine Freundin Chrissy seitdem verändert hat, wie er die Chancen in den Playoffs sieht und wie wichtig ein Heimvorteil ist – das alles verrät der 28-Jährige im Interview 

Heynen: „Von mir aus immer gegen Berlin“

16.03.2017

Am kommenden Samstag (18. März, 19:30 Uhr) steigen die Volleyballer des VfB Friedrichshafen in die Playoffs der 1. Volleyball Bundesliga ein. In der Serie „best-of-three“ treffen sie auf die Netzhoppers SolWo Königspark KW und wollen die Siegesserie in der heimischen ZF Arena fortsetzen. Dass es eine Woche später dann in Richtung Berlin geht, sieht Cheftrainer Vital Heynen gelassen und sagt mit einem Augenzwinkern: „Wie oft haben wir jetzt in diesem Jahr gegen Berliner Mannschaften gespielt? Neun Mal – und neun Mal haben wir gewonnen“

VfB Friedrichshafen wird ERIMA Partner

14.03.2017

ERIMA freut sich über einen weiteren Partner in der deutschen Volleyball-Elite: Mit dem VfB Friedrichshafen rüstet ERIMA jetzt auch den DVV-Pokalsieger 2017 aus, nachdem bereits der amtierende Deutsche Meister BERLIN RECYCLING Volleys auf die Sportmarke vertraut.

Playoffs starten am Samstag

13.03.2017

Während der Gegner im Viertelfinale der Playoffs um die deutsche Meisterschaft in der 1. Volleyball Bundesliga noch nicht fest steht, bereiten sich die Häfler in der heimischen Arena auf die wichtigste Phase des Bundesligajahres vor. Am kommenden Samstag (18. März, 19:30 Uhr) stehen sie entweder dem TV Rottenburg oder den Netzhoppers SolWo Königspark KW gegenüber. Karten für dieses Spiel gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online beim Ticketpartner Reservix.

Bärti sein macht tierisch viel Spaß

10.03.2017

Er steht nicht mit den Volleyballern des VfB Friedrichshafen auf dem Feld und ist doch der heimliche Star der Mannschaft: das Maskottchen Bärti. Bei den Heimspielen animiert er Klein und Groß. In seinem Kostüm steckt der Häfler Ingo Haller.

Volleyball Supercup 2017 am 8. Oktober in Hannover!

09.03.2017

Jetzt ist es amtlich! Der Volleyball Supercup 2017 wird am 8. Oktober stattfinden. Austragungsort wird erstmalig die TUI Arena in Hannover sein. Das ist am Montag anlässlich eines Pressetermins im Neuen Rathaus in der niedersächsischen Landeshauptstadt verkündet worden