Playoff-Viertelfinals der Männer komplett!

21.03.2016

Der TSV Herrsching und die Chemie Volleys Mitteldeutschland stehen im Playoff-Viertelfinale der Volleyball Bundesliga.

Der „GeilsteClubderWelt“ aus Herrsching hatte sich in den Pre-Playoffs (Best of 3) am Donnerstag vor heimischer Kulisse mit 3:1 gegen den TV Rottenburg durchgesetzt. Am Samstag gelang dem Team vom Ammersee ein knapper 3:2-Erfolg bei den Baden-Württembergern. Als Nächstes müssen die Oberbayern jetzt gegen den 13-fachen Deutschen Meister VfB Friedrichshafen ran.

Die Chemie Volleys Mitteldeutschland zogen mit zwei Siegen gegen den Hauptrundenachten Netzhoppers KW-Bestensee ins Viertelfinale ein. Dem 3:1-Auswärtssieg vom Mittwoch folgte am Samstagabend ein an Spannung kaum zu überbietendes 3:2 gegen die Gäste aus dem Brandenburgischen. Im Playoff-Viertelfinale treffen die Mitteldeutschen jetzt auf die Berlin Recycling Volleys. Die Hauptstädter haben derzeit einen Lauf: Erst holten sie Ende Februar den Pokalsieg, dann beendeten sie die Hauptrunde der Bundesliga auf dem 1. Platz und am Wochenende gelang sogar noch der Einzug ins Europapokal-Finale (CEV-CUP).

Die ersten Playoff-Viertelfinalspiele (Best of 3) im Überblick:
Sa., 26.03.16 I 18.30 Uhr I BR Volleys vs. CV Mitteldeutschland
Sa., 26.03.16 I 19.30 Uhr I VfB Friedrichshafen vs. TSV Herrsching
Sa., 19.03.16 I 19.30 Uhr I United Volleys RheinMain vs. TV Ingersoll Bühl 3:0 (25:20, 25:14, 25:19)
Sa., 26.03.16 I 20.00 Uhr I SVG Lüneburg vs. SWD powervolleys Düren

Zurück zur Übersicht