World League: Abenteuer startet in Mexiko – Mannschaft gut angekommen

16.06.2016

(DVV) Mexiko City lautet die erste Station der deutschen Nationalmannschaft auf ihrem Weg zum World League Finale in Frankfurt am Main (1./2. Juli). Dort trifft die Auswahl von Bundestrainer Vital Heynen in drei Partien auf Montenegro (Samstag, 1.00 Uhr), Spanien (Sonntag, 1.00 Uhr) und Gastgeber Mexiko (Montag, 1.30 Uhr). Die Partien werden live auf dem YouTube Channel der FIVB übertragen.

Steigerung von Spiel zu Spiel
Um 18.40 Uhr Ortszeit (1.40 Uhr deutscher Zeit) landete die Lufthansa-Maschine nach knapp 12 Stunden Flug und einem gescheiterten Landeversuch auf dem Rollfeld und eröffnete damit das Reiseabenteuer der DVV-Auswahl. Nach Mexiko führt der Weg noch nach Kasachstan, bevor es wieder zurück nach Frankfurt am Main geht, dem Spielort des World League Finals am 1. und 2. Juli. Mit einer jungen Mannschaft, die einen Altersdurchschnitt von 20 ½ Jahren hat, geht Bundestrainer Vital Heynen die ersten Hürden an und erhofft sich eine Steigerung von Spiel zu Spiel. "Ich bin gespannt, was die jungen Leute in Mexiko bringen. Können wir einen Satz gewinnen? Können wir ein Spiel gewinnen? Nach zwei Wochen Training sage ich: wir können einen Satz gewinnen! Und wenn wir einen Satz gewinnen können, können wir auch ein Spiel gewinnen!"

Erstes Training am Abend
Mit 221 Länderspielen ist Marcus Böhme mit Abstand der erfahrenste Akteur auf dem Feld, es folgen Dirk Westphal mit 78 Länderspielen und Tim Broshog mit 61 Länderspielen. „Bei mir ist immer der Spieler mit den meisten Länderspielen der Kapitän, daher wird Marcus Böhme die Mannschaft auf das Feld führen“, berichtete Heynen. Für Böhme keine Neuland, der das Amt bereits bei der Olympia-Qualifikation in Berlin inne hatte. Das erste Mal Wettkampfluft schnuppern darf die Mannschaft am Abend. Um 19.30 Uhr Ortszeit (2.30 Uhr deutsche Zeit) steht das erste Training im Olympic Komplex in Mexiko City an, Austragungsort der Olympischen Spiele 1968.

In Mexiko City (gegen MEX, ESP, MNE)
18.6.: MNE - GER (1.00) & MEX - ESP (3.30)
19.6.: GER - ESP (1.00) & MEX - MNE (3.30)
20.6.: ESP - MNE (23.00) & MEX - GER (1.30)

In Alma Ata/KAz (gegen KAZ, ESP, TPE)
24.6.: ESP - TPE (8.10) & KAZ - GER (11.40)
25.6.: TPE - GER (8.10) & KAZ - ESP (11.40)
26.6.: GER - ESP (8.10) & KAZ - TPE (11.40)

Finalrunde am 1./2. Juli in Frankfurt am Main
Teilnehmer: Deutschland und die drei besten Teams der Vorrunde

1. Juli: 17.00 Uhr: Halbfinale I: Deutschland - Vorrunden-4. & 20.00 Uhr: Halbfinale II: Vorrunden-2. - Vorrunden-3.
2. Juli: 14.00 Uhr: Spiel um Platz 3 & 17.00 Uhr: FINALE

Zurück zur Übersicht