Gemeinsam gegen Berlin

27.04.2017

Während 24 Fans der Häfler Volleyballer am 3. Mai (19:30 Uhr) die Fahrt zum zweiten Spiel in der Serie „Best of Three“ gegen die Berlin Recycling Volleys antreten, bietet der VfB Friedrichshafen für alle daheimgebliebenen Fans ein Public Viewing im Foyer der ZF Arena an. Neben Getränken und Snacks bieten die Häfler Liveschaltungen zum Team nach Berlin. Hallensprecher Sven Rautenberg wird die Übertragung moderieren.

Friedrichshafen (gms). Ganz früh am Morgen werden sich 24 treue Häfler Fans am 3. Mai auf den Weg nach Berlin aufmachen. Schon nach ein paar Minuten nach Bekanntgabe der Fanfahrt waren alle Plätze in den drei Kleinbussen besetzt. Die Bluebears wollen ihre Mannschaft zum Sieg und damit zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft jubeln und nehmen dafür die 1500 km Fahrt innerhalb von 24 Stunden auf sich.

Für alle Fans, die unter der Woche den Weg in die Hauptstadt nicht antreten können, haben sich die Volleyballer des VfB Friedrichshafen etwas einfallen lassen. Im Foyer der ZF Arena laden sie zum Public Viewing und möchten gemeinsam mit allen Daheimgebliebenen das Entscheidungsspiel aus Berlin verfolgen (live bei Sportdeutschland TV ab 19:20 Uhr). „Zusammen dieses Spiel zu verfolgen ist sicher ein Erlebnis, auch wenn unter der Woche nicht alle mit nach Berlin fahren können“, sagt VfB-Geschäftsführer Sebastian Schmidt. „Natürlich haben wir im Foyer auch für das leibliche Wohl gesorgt.“

Hallensprecher Sven Rautenberg wird das Spiel zusätzlich im Foyer moderieren und immer wieder live zur Mannschaft nach Berlin schalten. „Wir werden den Fans zusätzliche Einblicke liefern, die der Fernsehzuschauer so normalerweise nicht hat“, sagt VfB-Geschäftsführer Sebastian Schmidt. „Das ist ein bisschen so, als wären alle mit in Berlin dabei und wir alle sind ein bisschen näher an allem dran.“

Sollten die Häfler das Spiel in Berlin gewinnen und die Deutsche Meisterschaft an den See holen, plant der VfB eine große Feier mit allen Fans (Termin wird noch bekannt gegeben). Sollten die Berliner den Sieg in eigener Halle einfahren, wird es am 7. Mai (14:30 Uhr) in Friedrichshafen zum Entscheidungsspiel kommen. Karten für dieses mögliche Spiel sind dann ab dem 3. Mai nach dem Spiel online beim Ticketpartner Reservix (print@home), an den bekannten Vorverkaufsstellen, sowie am Donnerstag und Freitag jeweils von 10:00-12:30 Uhr und 14:00-18:00 Uhr auf der Geschäftsstelle der Häfler Volleyballer erhältlich. 

Zurück zur Übersicht