Fanfahrt zum DVV Pokalfinale

28.01.2018

Am 4. März treffen in der Mannheimer SAP Arena der VC Wiesbaden und der Dresdner SC sowie der VfB Friedrichshafen und die Volleyball Bisons Bühl im DVV Pokalfinale aufeinander. Die Häfler starten ihr Spiel um 13:45 Uhr, danach steigt das Damenfinale. Mit dabei werden jetzt schon rund 200 Häfler Fans sein. Der VfB-Fanbeauftragte Rudi Krafcsik wünscht sich jedoch noch mehr Unterstützer auf dem Weg zur Häfler Titelverteidigung.

Im vergangenen Jahr feierten Fans und Spieler gemeinsam den Pokalsieg / Foto Kram
Im vergangenen Jahr feierten Fans und Spieler gemeinsam den Pokalsieg / Foto Kram

Am 4. März möchte der VfB Friedrichshafen nach dem Supercup den nächsten Titel verteidigen. Gegen die Volleyball Bisons Bühl treten die Häfler in Mannheim im Finale des DVV Pokals an. Zum dritten Mal steigt die große Volleyballparty in der SAP Arena. Zum zweiten Mal werden auch die Fans der Häfler Volleyballer die Reise dorthin antreten. Mit dabei wird auch Rudi Krafcsik sein. Der Fanbeauftragte des VfB war schon im vergangenen Jahr in Mannheim und erinnert sich: „Das war ein großes Erlebnis. Wir freuen uns alle riesig auf die Finals 2018."

Damit Krafcsik nicht allein sein Team anfeuern muss, hat er mit seinem Fanclub, den Bluebears, eine Fanfahrt nach Mannheim organisiert. 212 Mitfahrer waren es vergangenes Jahr. 200 sind jetzt schon angemeldet, Krafcsik möchte aber gern die Dreihundertermarke knacken. „Wir haben schon sechs Busse reserviert", erzählt er stolz. „Aber einen siebten bekommen wir auch noch her. Daran soll es nicht scheitern." Je mehr, desto besser. Schließlich fasst die SAP-Arena insgesamt bis zu 12.500 Zuschauer.

Um sechs Uhr morgens fahren die Busse am 4. März am Häfler Berufsschulzentrum ab. Dort habe es, so Krafcsik, einfach im Moment mehr Parkplätze als an der ZF Arena. Für 50 Euro pro Mitfahrer werden die Fans dann nach Mannheim gebracht, erhalten Eintritt zum Finale der Männer und der Frauen und fahren eine halbe Stunde nach der Siegerehrung zurück an den Bodensee. Anmelden können sich alle Fans unter rudi.krafscik@vfb-volleyball.de oder persönlich am Fanshop vor, während und nach den Heimspielen der Häfler. Wichtig ist dabei die Angabe von Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der T-Shirtgröße. Denn alle Mitfahrer erhalten zusätzlich ein besonderes Fanshirt zum Pokalfinale.

Im vergangenen Jahr gegen Berlin sah Krafcsik die Chancen der Häfler auf den Titel bei etwa 50 Prozent. In diesem Jahr ist er etwas optimistischer. „Ich glaube, dass wir gegen Bühl gewinnen können und die Chancen dafür wirklich gut stehen", so Krafcsik. „Und wenn die Party danach ähnlich gut wird wie 2017, dann sollte sich dieses Erlebnis kein Volleyballfan in Friedrichshafen entgehen lassen."

Die Fakten
Anmelden: rudi.krafcsik@vfb-volleyball.de oder im Fanshop

Angaben: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und T-Shirt-Größe

Inklusive: Fahrt im Reisebus nach Mannheim und zurück, Eintritt zu beiden Finals, Rahmenprogramm und besonderes Fanshirt

Zurück zur Übersicht