VfB Volleyball Newsflash

26.05.2020

Der VfB Friedrichshafen hat den deutschen Jungnationalspieler Lukas Maase verpflichtet. Der 21-jährige wechselt von den Powervolleys Düren an den Bodensee – jedoch wird er künftig nicht, wie bisher gewohnt, als Mittelblocker auflaufen.

14.05.2020

Der Häfler-Mittelblocker Nehemiah Mote verlängert seinen Vertrag am Bodensee um ein weiteres Jahr. In Friedrichshafen entwickelte sich der Australier schnell zum Publikumsliebling – und hat bereits konkrete Ziele für das kommende Jahr.

06.05.2020

Das Spieler-Karussell des VfB Friedrichshafen dreht sich weiter: Der 20-jährige Diagonalangreifer Linus Weber geht in der kommenden Saison für die Häfler ans Netz – Nikola Gjorgiev hingegen verlässt den Verein.

29.04.2020

Eigentlich trifft man Simon Stegmann unter der Woche in den Grundschulen der Region an. Dort gibt der Projektleiter von „Volleyball macht Schule" in den vierten Klassen volleyballspezifischen Sportunterricht. Auf Grund der aktuellen Situation verlegt Stegmann den Schulunterricht momentan jedoch aus der Sporthalle in die eigenen vier Wände. In Kooperation mit den Profis des VfB Friedrichshafen produzierte er in den vergangenen Wochen ein Training bis zu den Pfingstferien, das Schüler der Stufen eins bis sechs problemlos von daheim aus mitmachen können.

26.04.2020

Mit der Verpflichtung des deutschen U18-Nationalspielers Ben-Simon Bonin ist die erste Neuverpflichtung des VfB Friedrichshafen für die kommende Saison perfekt. Derweil verlässt Toni Menner den Verein und schlägt in der neuen Spielzeit bei den Helios Grizzlys Giesen auf.

06.04.2020

Am kommenden Mittwoch (8. April) um 18:30 Uhr steht unser Cheftrainer Michael Warm im Facebook-Livestream Frage und Antwort. Dazu können sich alle Interessierten beteiligen, indem sie während des Streams Fragen in die Kommentare posten, die Warm dann live beantworten wird. Hier kommen Sie direkt auf die Facebookseite des VfB 

18.03.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, 
aufgrund der Corona-Krise bleibt die Geschäftsstelle der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH bis auf Weiteres geschlossen. Uns können SIe folgendermaßen erreichen: 
 
07541 3858 00 (Bitte haben Sie Verständnis, dass das Telefon nicht immer besetzt ist, da auch wir teilweise im Home-Office arbeiten.) 
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Gesundheit! 
17.03.2020

Am Donnerstagabend in der vergangenen Woche war plötzlich Schluss mit der Saison 2019/2020. Aufgrund der sich rasant verändernden Situation rund um die Vorkehrungen zur Eindämmung des Coronavirus, traf der Vorstand der Volleyball Bundesliga (VBL) die Entscheidung, die Spielzeit der 1. Bundesliga der Frauen und Männer mit sofortiger Wirkung abzubrechen.