VfB Volleyball Newsflash

06.12.2016

Der VfB Friedrichshafen gewinnt am Dienstagabend sein Auftaktmatch in der 2017 CEV Champions League mit 3:2 (22:25, 24:26, 25:18, 25:18, 15:13) gegen Paris Volley. Damit nehmen die Häfler in ihrer Gruppe C zwei Punkte mit an den Bodensee. Nach zwei verlorenen Sätzen zu Beginn kam der VfB zurück und sicherte sich die restlichen drei Sätze souverän

05.12.2016

Nach der Qualifikation für die Gruppenphase gegen Hypo Tirol Innsbruck beginnt für den VfB Friedrichshafen am Dienstag (6. Dezember, 20:30 Uhr) die Gruppenphase in der 2017 CEV Volleyball Champions League. Gegen Paris Volley möchte das Heynen-Team die ersten Punkte sammeln und den Weg in Richtung Zwischenrunde einschlagen. Ab 20 Uhr bieten die Häfler ein Public Viewing in der VIP-Lounge der ZF Arena

05.12.2016

Mit sechs Reisebussen fahren die Fans des VfB Friedrichshafen zum DVV Pokalfinale nach Mannheim. Zusammen mit den Sponsoren der Häfler bietet der Club die Fahrt inklusive Eintrittskarte und Fanshirt zum Sonderpreis an. Anmelden können sich die Fans ab sofort. Das Paket kostet 45 Euro.

 

03.12.2016

Der VfB Friedrichshafen gewinnt sein Auswärtsspiel gegen den TSV Herrsching mit 3:2 (20:25, 25:15, 25:20, 22:25, 15:13). Nach holprigem Start am Samstagabend konnten die Häfler die Sätze zwei und drei klar für sich entscheiden, ehe Herrsching im vierten Satz zurückschlug. Friedrichshafen um MVP Andreas Takvam zeigte im fünften Satz Moral und kehrt mit zwei Punkten in der Tabelle an den Bodensee zurück. MVP auf Seiten des „Geilsten Clubs der Welt“ wurde Außenangreifer Benedikt Doranth.

02.12.2016

Am kommenden Samstag (3. Dezember, 19:00 Uhr) kommt es in Herrsching am Ammersee zum Bruderduell der Familie Steuerwald in der Volleyball Bundesliga. Libero Markus Steuerwald trifft dann mit dem VfB Friedrichshafen auf den TSV Herrsching um Zuspieler Patrick Steuerwald

30.11.2016

Der VfB Friedrichshafen trifft in der 2017 CEV Champions League auf drei große Gegner in der heimischen ZF Arena. Am 22. Dezember 2016, 18. Januar und 1. März 2017 (jeweils um 20 Uhr) treffen die Häfler Volleyballer in der Gruppenphase auf Arkas Izmir (Türkei), Zenit Kazan (Russland) und Paris Volley (Frankreich)

26.11.2016

Der VfB Friedrichshafen hat am Samstagabend (26. November) das Spitzenspiel in der Volleyball Bundesliga gegen die United Volleys Rhein Main mit 3:2 (25:21, 25:17, 24:25, 22:25, 15:11) gewonnen. Die Häfler mussten nach einer Zwei-Satz-Führung und vergebenen zwei Matchbällen im dritten Satz über die volle Distanz gehen, um den Hausherren die erste Niederlage der Saison beizubringen. Als beste Spieler wurden bei den United Volleys Mittelblocker Tobias Krick und bei Friedrichshafen Zuspieler Simon Tischer ausgezeichnet

25.11.2016

Nach dem Einzug ins DVV-Pokalfinale in Mannheim (29. Januar) steht für den VfB Friedrichshafen zwei Tage nach der Begegnung gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW das nächste Kracherspiel in der Bundesliga auf dem Programm. Am Samstag (26. November, 19:30 Uhr) treffen die Häfler auf den ungeschlagenen Tabellenzweiten United Volleys Rhein Main. Beide Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe und kennen einander wie bei keinem anderen Duell in der höchsten deutschen Spielklasse

24.11.2016

Der VfB Friedrichshafen ist mit einem ungefährdeten 3:0 (25:14, 25:22, 25:12) Erfolg gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW ins Finale um den DVV Pokal eingezogen. Die Häfler Volleyballer waren dem Bundesligisten aus Bestensee in allen Belangen überlegen und machten vor allem im Block und im Angriff durch die Mitte viele wertvolle Punkte. Als beste Spieler wurden bei den Netzhoppers Mittelblocker Daniel Heinecke und bei den Häflern ebenfalls Mittelblocker Andreas Takvam ausgezeichnet. Im Finale in Mannheim (29. Januar) stehen die Häfler entweder Herrsching oder den Berlin Recycling Volleys gegenüber

23.11.2016

Der VfB Friedrichshafen kann am kommenden Donnerstag (24. November, 19 Uhr) ins erste Finale der Saison einziehen. In der Landkostarena spielen die Häfler Volleyballer im Halbfinale des DVV-Pokals gegen die Netzhoppers SolWo Königspark KW um Ex-Häfler Björn Andrae. Nach dem verpassten Finaleinzug aus der vergangenen Saison möchte der VfB in dieser Saison zum ersten Mal vor 12.000 Zuschauern in der Mannheimer SAP-Arena aufschlagen.