VfB Volleyball Newsflash

21.10.2018

Mit zwei Siegen an zwei Tagen holte sich der VfB Friedrichshafen souverän sechs Punkte für die Tabelle der 1. Volleyball Bundesliga. Am Samstag gewann das Team von Cheftrainer Vital Heynen mit 3:0 (25:21, 25:18, 25:12) gegen den VC Olympia Berlin, ehe die Häfler am Sonntag den Volleyball Bisons aus Bühl mit 3:0 (25:17, 25:19, 25:18) keine Chance ließen. 3300 Zuschauer wollten am Wochenende die ersten beiden Auftritte ihres Teams in der ZF Arena sehen. Als beste Spieler wurden am Samstag Lokalmatador Jakob Günthör und am Sonntag der überragend aufspielende Michal Petras ausgezeichnet.

20.10.2018

Der VfB Friedrichshafen gewinnt sein erstes Heimspiel in der Saison 2018/2019. Vor 1840 Zuschauern holten die Häfler gegen den VCO Berlin ein klares 3:0 (25:21, 25:18, 25:12). Die Formation mit Martin Krüger im Zuspiel, Daniel Malescha über Diagonal, den Mittelblockern Jakob Günthör und Andreas Takvam, sowie David Sossenheimer und Adrian Aciobanitei über Außen-Annahme und Libero Markus Steuerwald brauchte einige Minuten, um ins Spiel zu finden. Doch Heynen ließ ihnen die Zeit, die Mannschaft sammelte sich und zeigte vor allem zum Ende des Spiels was Heynen erwartete.
Bereits am Sonntag (21. Oktober) geht es für die Häfler mit dem Heimspiel gegen die Volleyball Bisons Bühl um 17:00 Uhr in der ZF um weitere Punkte in der 1. Bundesliga. Karten für das Spiel gibt es an der Abendkasse.

19.10.2018

Nach nur einem Spieltag in der Volleyball Bundesliga steht der VfB Friedrichshafen schon wieder ganz oben in der Tabelle. Dass das nach dem 3:0 gegen den TV Rottenburg auch weiterhin so bleibt, hat das Team selbst in der Hand. Sechs Punkte kann der Bodensee-Rückkehrer Adrian Aciobanitei am kommenden Wochenende mit seiner Mannschaft holen, wenn zuerst am Samstag der VC Olympia Berlin (20. Oktober, 19:30 Uhr) und am Sonntag die Volleyball Bisons Bühl (21. Oktober, 17 Uhr) in der ZF Arena aufschlagen. Für die Fans gibt es eine besondere Aktion. Jede gekaufte Karte an der Abendkasse gegen Berlin wird mit einem Freiticket für das Bühl-Spiel belohnt.

16.10.2018

999 Nikoläuse möchte die Schwäbische Zeitung am 6. Dezember zum Heimspiel der Häfler Volleyballer gegen die powervolleys Düren in der ZF Arena sehen. Der Grund ist eine Wette, die der Medienpartner dem VfB Friedrichshafen angeboten hat. Und sollte die Zeitung die Wette gewinnen, muss VfB-Trainer Vital Heynen ran. Der Weltmeistertrainer soll dann einen Tag als Zeitungsausträger aushelfen.

13.10.2018

Der VfB Friedrichshafen hat sein Auftaktspiel in die Saison 2018/2019 für sich entschieden. Am Samstagabend gewannen die Häfler das Auftaktspiel in der 1. Volleyball Bundesliga mit 3:0 (25:20, 25:18, 25:17) gegen den TV Rottenburg. Nach anfänglicher Nervosität übernahm der VfB spätestens ab dem zweiten Satz die Zügel im Schwabenderby und siegte am Ende hochverdient und deutlich mit 3:0. Beste Spieler der Partie wurden Rottenburgs Zuspieler Jan Röling sowie bei den Häflern Neu-Kapitän und Libero Markus Steuerwald.

12.10.2018

Am kommenden Samstag (13. Oktober, 19:30 Uhr, live bei sporttotal.tv) startet der VfB Friedrichshafen in die Volleyballsaison 2018/2019. Die Häfler treten in der Bundesliga zum ersten Spieltag auswärts beim TV Rottenburg an. Angeführt wird das Team von Cheftrainer Vital Heynen durch den neuen Kapitän Markus Steuerwald - der aber laut Regelwerk zumindest auf dem Spielfeld gar kein Kapitän sein darf.

11.10.2018

Am Mittwochabend gab es viel Neues im und rund um den Sportpark in Friedrichshafen. Das Parkhaus wurde offiziell eröffnet, der neue Häfler Hallensprecher Michael Mader gab sein Debüt und nicht zuletzt stellte VfB-Trainer Vital Heynen, der vor gut einer Woche mit der polnischen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, sein neues Team vor. Die Zielsetzung bleibt im Vergleich zum Vorjahr dieselbe: Heynen möchte Pokal und Supercup verteidigen und im dritten Anlauf auch Deutscher Meister werden.

10.10.2018

Heute Abend ist es endlich soweit: Die Mannschaft des VfB Friedrichshafen präsentiert sich Zuschauern, Fans und Sponsoren im neuen Parkhaus an der ZF Arena, das offiziell ab 18 Uhr eröffnet wird. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, außerdem wartet die ein oder andere Überraschung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! 

04.10.2018

Am Donnerstagnachmittag empfingen die Häfler Volleyballer ihren Weltmeistertrainer Vital Heynen in der ZF Arena in Friedrichshafen. Wunibald Wösle und Peter Turkowski aus dem Beirat der GmbH sowie Geschäftsführer Guido Heerstraß, die gesamte VfB-Geschäftsstelle und die Spieler gratulierten Heynen zu einer mehr als erfolgreichen Weltmeisterschaft mit der polnischen Nationalmannschaft. Nun gilt die Konzentration des 49-Jährigen der Vorbereitung seines Häfler-Teams, das am kommenden Wochenende (13. Oktober) auswärts gegen den TV Rottenburg in die Saison startet. 

02.10.2018

Eine neue Mannschaft und ein neues Parkhaus direkt an der ZF Arena. Der VfB Friedrichshafen und dessen Partner Stadtwerk am See eröffnen am 10. Oktober (ab 18 Uhr) offiziell das Parkhaus „am Sportpark" und stellen gemeinsam mit der Schwäbisch Media das neue Team der Häfler Volleyballer vor. Nach dem offiziellen Teil mit allen Partnern, Spielern und Weltmeistertrainer Vital Heynen laden Stadtwerk am See und Volleyballer ab 20:45 Uhr zur Aftershow-Party in die Tanzschule No.10 ein.