VfB Volleyball Newsflash

26.04.2017

Bist Du volleyballverrückt? Also so richtig? Stehst Du mit Volleyball auf, gehst mit Volleyball ins Bett und denkst dazwischen eigentlich nur an Volleyball? Dann geht es Dir wie unserem Cheftrainer Vital Heynen und Du bist genau der/die Richtige für uns. 

25.04.2017

Der VfB Friedrichshafen hat mit einer beeindruckenden Leistung im ersten Finalspiel der Serie „Best of Three“ gegen die Berlin Recycling Volleys mit 3:0 gewonnen. Der fünfte Sieg der Saison gegen die Berliner brachte den Pokalsieger einen Schritt näher an die Meisterschaft. Ein junges Team vom Bodensee macht sich auf, den dritten Titel der Saison einzuheimsen.

23.04.2017

Der VfB Friedrichshafen legt im Meisterschaftsfinale vor: am Sonntagnachmittag gewannen die Häfler Volleyballer gegen den amtierenden Meister Berlin Recycling Volleys mit 3:0 (25:13, 26:24, 25:21). Vor 2800 Zuschauer verloren sie zu keiner Zeit die Konzentration und behielten das Spiel in ihrer Hand. Als wertvollste Spieler wurden beim VfB Friedrichshafen Außen-Annahmespieler David Sossenheimer und bei den BR Volleys Zuspieler Sebastian Kühner ausgezeichnet

21.04.2017

Der VfB Friedrichshafen trifft im Finale ab Sonntag (23. April, 14:30 Uhr) um die Deutsche Meisterschaft auf die Berlin Recycling Volleys. Die Berliner setzten sich in drei Spielen gegen die United Volleys Rhein Main durch, die Häfler benötigten zwei Spiele gegen die SWD powervolleys aus Düren und blieben in den Playoffs als einzige Mannschaft ungeschlagen. Beim Duell Berlin gegen Friedrichshafen handelt es sich um die beherrschenden Teams der Liga aus den vergangenen zwanzig Jahren und gleichzeitig um zwei erfolgreiche Volleyballmannschaften mit unterschiedlichen Philosophien.

20.04.2017

Der Finalgegner des VfB Friedrichshafen steht fest: am Donnerstagabend setzten sich die Berlin Recycling Volleys in ihrem dritten Halbfinalspiel gegen die United Volleys mit 3:2 (25:23, 30:28, 19:25, 24:26, 15:10 ) durch. Die Serie, die im Modus „Best of Three“ ausgetragen wird, beginnt am Sonntag, 23. April um 14:30 Uhr in der ZF Arena 

19.04.2017

Seit dem Sieg in Düren vergangen Samstag steht der VfB Friedrichshafen im Finale um die Deutsche Meisterschaft im Volleyball. Auf welchen Gegner die Häfler Volleyballer am Sonntag zum ersten Finalspiel in der ZF Arena (23. April, 14:30 Uhr) treffen werden, entscheidet das dritte Spiel im anderen Halbfinale zwischen den Berlin Recycling Volleys und den United Volleys Rhein Main. VfB-Cheftrainer Vital Heynen spricht im Interview über die möglichen Gegner und die Chancen seiner Mannschaft, nach Supercup und DVV-Pokal auch die Meisterschaft an den Bodensee zu holen.

17.04.2017

Der VfB Friedrichshafen steht zum 21. Mal in seiner Bundesligazeit im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Ab dem 23. April spielen die Häfler um den dritten nationalen Titel der Saison. Gegen wen und in welchem Modus gespielt wird, steht allerdings noch nicht fest. Die Berlin Recycling Volleys und die United Volleys RheinMain kämpfen derzeit noch ums Finalticket. Karten für das erste Spiel am Sonntag um 14:30 Uhr in der ZF Arena gibt es ab sofort im freien Verkauf 

15.04.2017

Der VfB Friedrichshafen steht im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Am Samstagabend bezwangen die Häfler die SWD powervolleys Düren im zweiten Spiel der „best-of-three“-Serie mit 3:1 (25:23, 22:25, 25:21, 25:21). Nach dem Sieg eine Woche zuvor in der heimischen ZF Arena stehen sie nun als erster Finalteilnehmer fest und bleiben in den Playoffs ungeschlagen. Als beste Spieler im hart umkämpften Halbfinale am Ostersamstag wurden beim VfB Zuspieler Tomas Kocian und bei Düren sein Pendant Jay Blankenau ausgezeichnet.

13.04.2017

Einen Sieg ist der VfB Friedrichshafen noch davon entfernt, ins Finale um die deutsche Volleyballmeisterschaft einzuziehen. Am kommenden Samstag (15. April, 19:30 Uhr) kann das Team von Cheftrainer Vital Heynen in Spiel zwei gegen die SWD powervolleys aus Düren das Ticket für die Finalserie lösen. Im Fall einer Niederlage treten die Häfler am kommenden Donnerstag (20. April) erneut in der ZF Arena zum Entscheidungsspiel in der Serie gegen die Nordrhein-Westfalen an.

13.04.2017

Für die Berlin Recycling Volleys geht ein Traum in Erfüllung: Die Hauptstadt-Volleyballer haben überraschend das Champions League Final Four im italienischen Rom (29. und 30. April) erreicht. Die Berliner setzten sich am Mittwoch mit 3:2 (37:35, 22:25, 21:25, 25:15, 15:8) bei Dynamo Moskau durch. Damit ist dem Team aus der Volleyball Bundesliga (VBL) erstmals überhaupt die sportliche Qualifikation für das Finalturnier der europäischen Königsklasse gelungen. Die Volleyballer des VfB gratulieren zu dieser Leistung!