Fotos 2014/2015

Grundschule Eriskirch

04.05.2015

Als frischgebackener Deutscher Meister kam erstmals in Eriskirch der VfB Friedrichshafen  in die Irisschule. Nicht nur die Begeisterung, dass  solche eine „Prominenz“ vor Ort war, sondern vor allem das Angebot mit VOLLEYBALL macht SCHULE fand bei der Schulleitung, Lehrern und vor allem bei den Kindern großen Anklang. So groß, dass im kommenden Schuljahr der VfB Friedrichshafen am liebsten noch früher kommen soll.

Bodenseeschule

30.04.2015

Im April startete erstmals die Bodenseeschule beim Projekt VOLLEYBALL macht SCHULE und startete voll durch. Auch wenn es die Schule wegen den vielen Familienklassen vor viele organisatorische Herausforderungen stellte, war es am Ende eine sehr gelungene Kooperation, die im nächsten Jahr unbedingt fortgesetzt werden soll.

Jugend trainiert für Olympia

27.04.2015

Nicht alle, aber viele Schulen nahmen nach dem Projekt VOLLEYBALL macht SCHULE und dessen Schulturnieren mit ihren besten Teams bei Jugend trainiert für Olympia teil. Stegmann war wirklich überrascht, als er am Montagmorgen in die Sporthalle kam und ihn fast jedes Kind kannte und begrüßte. Ein toller Moment weniger für mich sondern, für den Volleyball, denn es ist nicht selbstverständlich, dass sich so viele Kinder aus dem Bodenseekreis auf den Weg nach Bad Waldsee machen, um Volleyball zu spielen.

Qualifikationsturnier #5 (Radolfzell)

26.03.2015

In der Kreissporthalle Mettnau bei Radolfzell ging es am Donnerstag heiß her, denn es war Kräftemessen in volleyballerischer Hinsicht angesagt. Die Grundschulen Stahringen, Markelfingen und Ratoldus traten vor großem Publikum an, um ihr erlerntes Volleyballwissen und -können anzuwenden. Nach zahlreichen Spielen konnte sich die Schule von Ratoldus dursetzen und trug den Sieg nach Hause. Das erfolgreichste Team (Julius, Martin und Niklas) kam allerdings aus Markelfingen.

Qualifikationsturnier #4 (Immenstaad)

25.03.2015

Die Schulen Immenstaad und Mimmenhausen testeten ihre volleyballerischen Fähigkeiten die sie zuvor bei Herrn Stegmann im Sportunterricht gelernt hatten. In den Spielen war noch kein klarer Favorit zu erkennen, was sich auch im Ergebnis wiederspiegelte.   Mit gerade mal zwei Punkten Abstand gewann das Team aus Mimmenhausen mit Kaan, Yannic und Wilson. Den Gesamtsieg sicherte sich aber die Schule aus Immenstaad.

Merianschule

25.03.2015

Die Merianschule ist eine Ganztagesschule, die rund 95 Schüler mit Entwicklungsverzögerungen fördert. In diesem konkreten Fall nahmen elf Schüler zwischen 10 und 13 Jahren an dem Projekt „Volleyball macht Schule“ teil und lernten eine für sie unbekannte Sportart kennen. Schulleiter Steffen Rooschüz berichtete „Wir beide haben uns dafür entschieden, im März drei Sporteinheiten im Volleyball mit den Schülern der Kombinationsklasse 4/5 zu machen“. In diesem Alter seien die geistigen und körperlichen Voraussetzungen optimal, um mit dieser Sportart anzufangen, erläuterte Stegmann. „Die Idee hinter dem Projekt ist es, dass wir unseren Schülern einerseits neue Freizeitmöglichkeiten aufzeigen und andererseits ihr Selbstbewusstsein stärken wollen“, ergänzt Rooschüz.

Grundschule Markelfingen

24.03.2015

Nach Stahringen ging es direkt an die Grundschule in Markelfingen.  Zum Glück hatte Stegmann sein Navigationssystem dabei, denn schließlich befand er sich auf unbekanntem Terrain. Frau Götz, die Sportlehrerin der vierten Klasse, hatte die Kinder schon heiß gemacht und somit erwarteten unseren Volleyball-Lehrer 25 neugierige Schüler.

Grundschule Stahringen

23.03.2015

Neuland: Radolfzell und Umgebung.

Volleyballtrainerin Andrea Berg aus Stahringen erkundigte sich, ob das Projekt auch im entfernten Radolfzell durchführbar wäre. Der VfB Friedrichshafen konnte noch einige Termine vor Ostern anbieten und das Projekt in leicht komprimierter Form durchführen, um auch am anderen Ende des Sees die Kinder für Volleyball zu begeistern.

Grundschule Immenstaad

20.03.2015

Trotz der Sonnenfinsternis waren die Kinder der Grundschule aus Immenstaad voll begeistert bei der Sache und lernten fleißig dazu. Ebenfalls bezaubert war die Sportklasse nebenan, die immer wieder hinüberblickte was die Kinder aus der 4a und 4b schon können. In zwei Jahren wenn sie in der vierten Klasse sind, dürfen dann diese Kinder beim Projekt VOLLEYBALL macht SCHHULE dabei sein.

Handwerkertag

13.03.2015

Handwerk und Volleyball, passt das zusammen? Unter dem Motto „Wir sind Handwerker – wir schaffen das“, entstand die Kooperation mit dem VfB Friedrichshafen und der Kreishandwerkerschaft. Die erste Schulaktion startete am 13.03.2015 in Tettnang, bei der die Schüler die Möglichkeit hatten, die Geschicklichkeit ihrer Hände sowohl in klassischen Handwerksberufen, als auch im Volleyball zu testen.

Beste Punktzahl beim Volleyballtest in der fünften Klasse erreichte Samuele mit 271 Punkten, die von Sven (Klasse 6) mit 449 Zählern übertroffen wurde. Rekordergebnis erzielte allerdings ein Schüler aus der siebten Jahrgangsstufe mit stolzen 473 erreichten Punkten. Bei aller Freude für die Punkte war das gemeinsame Spielen und Üben mit Mittelblocker Maximiliano Gauna allerdings das Highlight für viele Schülerinnen und Schüler.