Fotos 2015/2016

Grundschule Bermatingen

01.03.2016

Gespannt hörten die Kinder der Grundschule Bermatingen zu was die Trainer vom VfB ihnen erzählten.  Vom Pritschen und Baggern, welches am Anfang der Stunden trainiert wurde, nahmen viele Kinder ich Neugelerntes gut mit ins Spiel und hatten große Freude daran, wenn es auch umgesetzt werden konnte.

Grundschulturnier #4

03.02.2016

Zum ersten VOLLEYBALL macht SCHULE Grundschulturnier in Bad Waldsee kamen am Mittwoch 80 Mädchen und Jungen und wollten sich mit ihren gleichaltrigen Schulfreunden messen. Allein die hohe Teilnehmerzahl ist ein Beweis für den großen Erfolg des Projekts.

Teamwertung Jahrgangsstufe 5
1. Platz: Finn Nold und Tim Geßler
2. Platz: Jonas Hölderl und Carl Ziegler
3. Platz: Joshua Bohner, Hannes Souard, Timo Ehm
Klassenwertung:
1. Platz 5d    2. Platz 5a    3. Platz 5c    4. Platz 5b

Teamwertung Jahrgangsstufe 4
1. Platz: Thilo Hengge, Samanta Marzec, Maxi Leinweber
2. Platz: Alexander Rudkovski und Amar Ogresevic
3. Platz: Antonin Volkwein und Dario Oliva Gretzbach
Klassenwertung:
1. Platz 4b    2. Platz 4d    3. Platz 4c    4. Platz 4a

Flüchtlinge lernen Häfler-Volleyball kennen

27.01.2016

Für 15 Flüchtlinge aus der Unterkunft im Fallenbrunnen wurde die ZF Arena in der vergangenen Woche zum großen Abenteuer. Initiiert von Bundesfreiwilligen lernten sie nicht nur die Regeln des Volleyballsports kennen, sondern nahmen die gelb-blaue Kugel selbst in die Hand.   vollständiger Artikel

Döchtbühl Grundschule Bad Waldsee

26.01.2016

Auch als die erste Stunde von uns noch nicht begonnen wurde turnten alle Kinder in der ganzen Halle herum, mit diesem Bewegungsdrang der Bad Waldseer ließ sich das Volleyballtraining sofort perfekt verbinden

Gymnasium Bad Waldsee

25.01.2016

Direkt nach der Winterpause ging es für das Team von VOLLEYBALL macht SCHULE  nach Bad Waldsee. Mit den Schülern der 5ten Klassen des Gymnasiums in Bad Waldsee hatte man sofort konzentrierte Kinder mit denen es wunderbar klappte die komplexen Volleyballtechniken zu erlernen.

schools league cup #2

18.12.2015

Vor den Weihnachtsferien fand der zweite schools league cup statt. Eineinhalb Stunden lang flogen die Bälle durch die Halle ehe ein Sieger festgelegt werden konnte. Ein paar Enttäuschungen gab es, aber auch der Jubelgeschrei blieb nicht aus.
Die Platzierungen:
1.    Emre/Kilian (KMG)
2.    Carina/Jan (GSR)
3.    Sandrine/Annelise (GSR)
Als beste Spielerin wurde gewählt Carina (GSR) und den Preis als besten Spieler bekam Emre (KMG).

Albrecht Dürer Schule (Meckenbeuren)

17.12.2015

Als Michal Finger in die Halle kam staunten die Kinder nicht schlecht und wollten sofort wissen wie groß e den ist.  Mit 28 Kinder auf einmal starteten wir in die Abschlussstunde und zeigten allen das Baggern viele Kinder der Albrecht Dürer Schule freuten sich auch darüber mal mit dem Häfler Diagonalangreifer, der einen Tag zuvor in der Championsleague gewann, ein paar Bälle zu spielen.

Eugen Bolz Schule Meckenbeuren

16.12.2015

Neu dabei war dieses Jahr die Eugen Bolz Schule in Brochenzell.  Erst als der Lehrer das Kommando gab betraten die Kinder die Schulsporthalle. Genauso geduldig und diszipliniert durften wir die Kinder erleben.  Das Pritschen schien die Königsdisziplin der Kinder zu sein, jeder gab sein bestes um später  beim Turnier als Sieger dastehen zu können.

Eduard-Mörike-Grundschule

15.12.2015

Auch wenn der Weg zur Halle schwer zu finden war, der Weg zum erlernen einzelner Volleyballtechniken für die Kinder ein eher leichter. Die Kinder konnten durch ihre große Aufmerksamkeit viel in den zwei Schulstunden mitnehmen und hatten vor allem Spaß beim Abschlussturnier.

Grundschulturnier #3

11.12.2015

NEUER REKORD!

Über 90 Kinder haben am dritten Schulturnier in der Ludwig Dürr Schule teilgenommen.

Platz 1: Yess, Mettheo, Paul und Niklas
Platz 2: Arik, David und Jay
Platz 3: Noah, Simone, Ben und Lilly

Bei der Schulwertung landete Fischbach vor Schnetzenhausen, Eriskirch und die Pestalozzischule belegten vor Oberteuringen den gemeinsamen dritten Platz.

MVP bei den Jungs wurde Arik Schärer und Gwendolyn Schmauder bei den Mädchen