Fotos 2016-2017

Grundschule Markdorf

13.02.2017

Per Schulbus, wurden die vier Markdorfer Klassen, die alle nacheinander am Projekt „Volleyball macht Schule“ teilnahmen, von Markdorf in die Sporthalle nach Leimbach gefahren. Dort erlernten sie schnell die Volleyball Grundtechniken, die es nun anzuwenden gilt, im Schulturnier bei dem sich mehr als 85 Kinder angemeldet hatten.

Grundschulturnier #5

27.01.2017

Beim fünften Grundschulturnier des Schuljahres trafen die Schülerinnen und Schüler der Eugen Bolz Schule, Eduard Mörike Schule, Albrecht Dürer Schule sowie der Grunschule Kehlen gegeneinander an
Teamwertung:
1.Platz:  Jamy, Tobias, Mike, Jonathan 2. Platz: Andrej, Leander 3. Platz: Manuel, Tiago
Schulwertung:
1.Platz: Eugen Bolz Schule 2. Platz: Grundschule Kehlen 3. Platz: Albrecht Dürer Grundschule 4. Platz: Eduard Mörike Schule
MVP-Wertung:
Mädchen: Laura
Jungs: Jamy

Eugen Bolz Grundschule

26.01.2017

Unter erschwerten Bedingungen in der für den Fasnetball vorbereiteten Halle, wo teilweise die Biertische sowie die Bar schon aufgebaut war, fand das Projekt Volleyball macht Schule trotzdem erfolgreich statt.  Statt Hallenboden, durften die Schülerinnen und Schüler der Eugen Bolz Schule auf der Tanzfläche Volleyball üben. Zur letzten Stunde, als die Profis Daniel Malescha und Tomas Kocian vorbeikamen, war die Halle wieder sauber und die Vorbereitung für das Schulturnier konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Grundschule Kehlen

25.01.2017

Zwei Klassen der Grundschule Kehlen nahmen zum ersten Mal beim Projekt „Volleyball macht Schule“ teil. Die Schülerinnen und Schüler die keine Volleyballerfahrung hatten, lernten sehr schnell und hatten extrem viel Spaß. Das absolute Highlight für die Kids war, als die Profivolleyballer Simon Tischer und Markus Steuerwald vorbeischauten und sie mit ihnen spielen durften.

Eduard Mörike Grundschule

24.01.2017

Mit ganzen neun Schülern gehörte die vierte Klasse der Eduard Mörike Grundschule mit zu den kleinsten Klassen bei „Volleyball macht Schule“. Durch die kleine Gruppe, konnten Simon Stegmann und Jan Scheuermann sehr individuell mit den Kindern arbeiten. Zur Abschlussstunde kam noch Profivolleyballer Jakob Günthör vorbei, der mit den Kindern zwei gegen zwei spielte.  

Albrecht Dürer Grundschule

23.01.2017

Drei mal wurden die Schüler der Albrecht-Dürer Schule zur Sporthalle der Eugen Bolz Schule gefahren um am Projekt "Volleyball macht Schule" teilzunehmen. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt denn für die Kinder war es eine positive Erfahrung und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Außerdem sind die Kids heiß auf das Volleyballturnier sowie auf das Bundesligaspiel gegen Herrschingen, bei dem sie den VfB lautstark unterstützen wollen.

Grundschulturnier #4

16.12.2016

Hier die Ergebnisse vom vierten Grundschulturnier bei dem die Pestalozzi Grundschule sowie die Grundschulen aus Fischbach/Schnetzenhausen und Immenstaad teilnahmen.
Teamwertung:
1.Platz:  Tim, Mert, Alessio, Robin, Matheo 2. Platz: Din, Nico 3. Platz: Kadir, Mikail
Schulwertung:
1.Platz: Pestalozzi Grundschule, 2. Platz: Grundschule Fischbach, 3. Platz: Grundschule Immenstaad
MVP-Wertung:
Mädchen: Maani
Jungs: Alessio

Pestalozzi Grundschule

15.12.2016

Auch die Klassen aus der Pestalozzi Schule, hatten das große Glück, dass die VfB Profis Georg Klein und Thomas Kocian sich Zeit genommen haben, um mit den Kindern das Pritschen und Baggern zu üben. Alle wollten mit den Profis spielen und haben dann auch doppelt so gut gespielt. Nach der Siegerehrung vom Turnier in der Abschlussstunde, wurde dieses Engagement dann mit vielen Autogrammen belohnt.

Grundschule Immenstaad

14.12.2016

Die Schüler aus Immenstaad waren nach den 3 Wochen ‚,Volleyball macht Schule‘‘ so begeistert, dass sie zu dem Bundesligaspiel zu dem sie eingeladen wurden, ein selbstgebasteltes Fan Plakat mitgebracht haben. Dies wurde auch auf dem Abschlussfoto mit den Profis nach dem Spiel verewigt.

Grundschule Fischbach/Schnetzenhausen

12.12.2016

Die Schüler aus Fischbach mussten durch die Renovierung der Halle auf die 2. Doppelstunde Volleyball verzichten. Nichtsdestotrotz haben am Ende alle die Spielregeln beherrscht, sodass munter für das große Schulturnier geübt werden konnte. Besonders groß war die Motivation dann, als der griechische Nationalspieler Athanasios Protopsaltis zur Abschlussstunde hinzukam, um mit den Kindern Volleyball zu spielen. In Schnetzenhausen war der bosnische VfB Profispieler Armin Mustedanovic zu Besuch. Auch dieser spielte bei den Kindern mit und konnte den Kindern zeigen, wie gepritscht und gebaggert wird. Aber auch er hat etwas gelernt. Durch das Punktezählen, das vor jedem Ballwechsel erwähnt werden muss, kann Armin jetzt bis 10 zählen.