Letzter Heimauftritt in diesem Jahr

27.11.2016

Der VC Dresden ist am Sonntag, 27. November, zu Gast bei den Volley YoungStars. Die Partie wird um 16 Uhr in der ZF Arena angepfiffen.

Nach dem Aufstieg aus der Dritten Liga Ost ist der VC Dresden zurück in der 2. Volleyball Bundesliga. Trainiert wird das Team vom früheren Erstligisten Marco Donat. Die Mannschaft besteht aus einer Mischung aus erfahrenen Spielern und tatendurstigen jungen Akteuren, die fast alle beim VC Dresden mit dem Volleyball begannen und die Altersklassen der eigenen Nachwuchsabteilung durchliefen. Deshalb haben sich die Sachsen als oberstes Ziel auf die Fahnen geschrieben, den Abstieg zu vermeiden. Mit drei Siegen liegen sie derzeit auf Platz 9.

Die Jungs vom Bundesstützpunkt Nachwuchs in Friedrichshafen warten weiterhin auf ihren ersten Sieg. „Wir dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken und arbeiten ganz normal weiter“, sagt Trainer Adrian Pfleghar. Das Besondere am nächsten Gegner: Die YoungStars treten zweimal innerhalb einer Woche gegen Dresden an. Bereits am 2. Dezember steht das Rückspiel in der sächsischen Landeshauptstadt an.

Doch zunächst wollen Kapitän Schmidgall und seine Crew dem Heimpublikum einen schönen ersten Adventssonntag bescheren. Es ist bereits das letzte Heimspiel in diesem Jahr.

 

Für die YoungStars spielen: Mario Schmidgall, Nicolas Hornikel, Max von Berg, Johannes Lelle, Marian Epple, Julian Hondmann, Leon Zimmermann, Linus Engelmann, Julian Weisigk und Alex Spintzyk.

Zurück zur Übersicht