Meistertitel für die U20!

19.02.2017

Die U20-Jugend des VfB Friedrichshafen ist am 18. Februar  Württembergischer Meister geworden. Bemerkenswert: Es war bereits der neunte "WM"-Titel in Folge.

In Sindelfingen hatte es das Team von Trainer Adrian Pfleghar zunächst mit TSV Mutlangen (2:0; 25:18, 25:17) und dem Gastgeber (2:0; 25:16, 25:5) zu tun. Beide Vorrundenpartien stellten keine große Hürde dar. „So konnten wir ein bisschen was aufprobieren und uns optimal auf Halbfinale vorbereiten“, erklärte Pfleghar nach dem Turnier. Der Plan ging auf und im Halbfinale gegen MTV Ludwigsburg schafften die Häfler erneut einen 2:0-Sieg (25:14, 25:9).

Im Endspiel kam es dann zu einer weiteren Auflage des ewigen Duells zwischen VfB und TV Rottenburg. Mit guten Aufschlägen und erfolgreicher Blockarbeit erarbeiteten sich die Häfler früh einen Vorsprung, den sie bis Satzende nicht mehr abgaben. Im zweiten Satz war der TVR wachsamer und es wurde am Ende enger, den 2:0-Erfolg (25:18, 25:22) und damit die Württembergische Meisterschaft ließ sich der VfB jedoch nicht mehr nehmen.

Für den VfB spielten: Mario Schmidgall, Nicolas Hornikel, Felix Roos, Max von Bern, Marian Epple, Severin Hauke, Benedikt Waldinger, Alex Spintzyk, Leon Zimmermann und Johannes Lelle.  

Zurück zur Übersicht