Volley YoungStars News

16.11.2014

Nach dem Abpfiff ist Jan Jalowietzki wie im Tiefflug übers Feld gedüst. Aus gutem Grund: Soeben hatte er dem Gegner den letzten Ball vor dir Füße geknallt und den ersten Drei-Punkte-Sieg besiegelt.

14.11.2014

Für die jungen Spieler der Volley YoungStars Friedrichshafen ist es oft schwer, sich gegen routinierte Mannschaften erfolgreich durchzusetzen. Am Wochenende stehen die Chancen nicht schlecht, denn mit dem TV 05 Waldgirmes ist am Sonntag, 16. November, ab 14 Uhr ein Aufsteiger zu Gast in der ZF Arena. Auf die leichte Schulter dürfen die Hessen jedoch nicht genommen werden.  

11.10.2014

Niklas Stooß hatte sich am Freitagabend mehr erhofft als nur einen gewonnenen Satz. Ausgerechnet am 16. Geburtstag des Neu-YoungStars unterlagen die Häfler mit 1:3 (25:21 22:25 19:25 23:25) gegen TSV G.A. Stuttgart.

09.10.2014

Am liebsten würden die Volley YoungStars jedes Wochenende einen Sieg bejubeln. Bekanntermaßen hat da auch der Gegner ein Wörtchen mitzusprechen. Am Freitag, 10. Oktober, um 20 Uhr soll es für die Jungs vom Bundesstützpunkt Nachwuchs endlich klappen.

05.10.2014

Mit einem neuen Satzrekord sind die Volley YoungStars von ihrem Doppelspieltag in Sachsen zurückgekommen. Ihre beiden Spiele bei L.E. Volleys Leipzig und GSVE Delitzsch haben sie jedoch mit 0:3 verloren.

04.10.2014

Das erste Spiel des Wochenendes haben die YoungStars beim haushohen Favoriten L.E. Volleys Leipzig verloren. Dabei ist weniger die 0:3-Niederlage erwähnenswert als das Ergebnis des zweiten Satzes. Nachdem die Häfler nur schwer ins Spiel fanden und den ersten Durchgang mit 13:25 abgaben, konnten sie ihre Punktezahl im zweiten Satz beinahe verdreifachen.

01.10.2014

Das lange Wochenende nutzen die Volley YoungStars Friedrichshafen für einen Doppelspieltag in Sachsen. Am Freitag, 3. Oktober, treten die Häfler bei L.E. Volleys Leipzig an. Am Sonntag, 5. Oktober, werden sie in der Partnerstadt Delitzsch erwartet.

28.09.2014

Die FT 1844 Freiburg hat sich für die Volley YoungStars Friedrichshafen als der erwartet schwere Gegner erwiesen. Das Stützpunktteam von Trainer Adrian Pfleghar unterlag mit 1:3 (19:25, 17:25, 25:17, 18:25), feierte aber immerhin den ersten Satzgewinn der Saison.