Champions League: VfB Friedrichshafen – Zenit St. Petersburg 0:3

16. Januar 2019 Zurück zur Galerieübersicht »

Der VfB Friedrichshafen hat das dritte Spiel in Pool C der 2019 CEV Volleyball Champions League mit 0:3 (17:25, 20:25, 31:33) gegen Zenit St. Petersburg verloren. Vor 1896 Zuschauern hatten die Häfler nur im dritten Satz Gelegenheit, den russischen Giganten zu ärgern. Am Ende behielt Zenit um Ex-Häfler Georg Grozer und den Cubaner Oreol Camejo aber die Oberhand. Das Team von Cheftrainer Vital Heynen ist nun Dritter in der Tabelle von Pool C, vier Punkten hinter den Spitzenreitern aus Chaumont und St. Petersburg.

Fotos: Kram